Newbornshooting - Wie läuft das ab?

© simoneganglfotografie.at

Du bist gerade schwanger oder ihr seid frisch gebackene Eltern und möchtet gerne ein Neugeborenenshooting machen?

Ich habe mich auf Babies und Schwangere spezialisiert und biete alles, was ihr für schöne Babyfotos braucht.

 

„Optimal in den ersten 3 Lebenswochen“

Das Neugeborenenshooting findet in den ersten 3 Lebenswochen des Babys statt. Meldet euch deshalb schon früh genug bei mir, damit ich für euch einen Termin frei habe. Wir vereinbaren einen vorläufigen Termin um den Geburtstermin und sobald das Baby da ist, meldet ihr euch bei mir und wir fixieren den Termin.

Für das Shooting braucht ihr nichts zusätzlich mitzunehmen, außer ihr habt ein süßes Outfit, das unbedingt auf ein Foto soll.

 

„Auf die Bedürfnisse eures Babys abgestimmt“

Das Shooting ist voll auf die Bedürfnisse eures Babys abgestimmt. Kuscheleinheiten sind eingeplant und ich nehme mir genug Zeit für euch. Meist pendelt es sich bei ca. 2 Stunden ein.

Sollten schon Geschwisterkinder da sein, sind diese auch herzlich Willkommen, ich habe auch ein paar Sachen zum Spielen und Malen da. 

Während des Shootings mache ich auch Familienfotos von euch, sowie Fotos mit Mama und Papa und Geschwisterfotos. Ihr könnt mir gerne mit eurem Schatz behilflich sein, oder lehnt euch entspannt zurück und genießt ein bisschen Auszeit.

Im Studio ist extra nochmals wärmer eingeheizt, damit sich die Kleinen wohl fühlen. Mutterleibsgeräusche im Hintergrund bringen fast jedes Baby zum Schlummern.

Ihr könnt Euch die Accessoires bei mir selber aussuchen oder sagt mir schon vorher, was ihr gerne haben möchtet, dann kann ich alles schon vorbereiten. 

 

„Ich komme auch gerne zu euch nach Hause“

Für manche ist die Anfangszeit etwas turbulenter und es ist nicht möglich das Haus in den ersten Wochen zu verlassen – kein Problem, ich komme auch gerne zu euch nach Hause und halte die ersten Momente in euren 4 Wänden fest. Ich begleite euch durch den Alltag und bin „stiller Beobachter“ und fange für euch den Zauber ein. Genannt wird so ein Shooting – Homestory. Reduziert auf das Wesentliche, emotional und authentisch.

 

Solltet ihr noch Fragen haben, kontaktiert mich gerne per E-Mail oder ruft mich einfach an.

Schreibe einen Kommentar